Nonnen bauen Unfall unter Polizeischutz

Kassel - Eine Ordensschwester hat einen Unfall verursacht. Sie und eine weitere Nonne baten daraufhin die herbeigerufene Polizei um Begleitschutz bis zum Kloster. Doch auf dem Weg dorthin krachte es gleich noch einmal.

Ohne Schutzengel sind in Frankfurt zwei evangelische Ordensschwestern unterwegs gewesen - sie verursachten gleich zwei Autounfälle. Zunächst hatten die Fahrerin (77) und ihre 80 Jahre alten Beifahrerin einen Crash in einer Baustelle. Dort kollidierten sie mit dem Wagen eines 23-Jährigen, verletzt wurde niemand. Aus Sorge, ihr Auto könne liegenbleiben, baten die beiden Ordensschwestern die Polizisten, ihre Fahrt bis zum Dominikanerkloster zu begleiten. Auf dem Weg jedoch bog die 77-Jährige plötzlich ab und blieb auf einer vierstufigen Treppe stecken. Das Auto wurde von einem Abschleppkran befreit, die Ordensschwestern gingen zu Fuß ins Kloster.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen …
Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare