Obduktion ergibt: Bankräuberin erschoss sich selbst

+
Mitarbeiter eines Bestattungsinstitutes fahren am Freitag (10.12.2010) nach einem Banküberfall mit zwei Toten in Karlsruhe einen der erschossenen Bankräuber zu einem Wagen.

Karlsruhe - Die Bankräuberin von Karlsruhe hat sich nach dem Überfall am Freitag selbst erschossen. Dieses vorläufige Ergebnis ergab die Obduktion, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit.

Lesen Sie auch:

Nach Banküberfall mit Toten: Ermittlungen "auf Hochtouren"

Bei dem blutigen Bankraub kam neben der 38-Jährigen auch ihr 40 Jahre alter Mann und Komplize ums Leben. Er war von Polizisten erschossen worden. Einer 28-jährigen Polizistin schossen die Räuber durch ein Bein. Ob die Täter die seit Jahren gesuchten “Gentlemen- Räuber“ sind, lasse sich weiterhin nicht mit Sicherheit sagen. Die Ergebnisse der DNA-Analyse werden an diesem Mittwoch erwartet.

Bankraub endet tödlich: Fotos vom Tatort

Bankraub endet tödlich: Fotos vom Tatort

dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare