Schnee und Regen an Karsamstag

Die Oster-Feiertage bleiben kühl

+
Rodeln am Karfreitag im Oberharz.

Offenbach - Tief "Peter" und Hoch "Ostra" bringen Deutschland kühles und unbeständiges Oster-Wetter. Schnee und Regen beschränken sich weitgehend auf den Karsamstag.

Die Chancen, Ostereier am Sonntag im Trocknen zu suchen, stehen gut, wie Meteorologe Christoph Hartmann vom Deutschen Wetterdienst (DWD) am Karfreitag sagte.

Tief "Peter" lässt es am Karsamstag im Schwarzwald und den Alpen noch einmal schneien – bis zu zehn Zentimeter Neuschnee sind drin. Dem Südwesten schickt er dichte Wolken und Regen. "Nach Nordosten nimmt die Bewölkung mehr und mehr ab", sagte Hartmann.

Einen Tag später bringt "Ostra" dann den Wechsel: "Am Sonntag und Montag herrscht vielerorts schönes Wetter, einen ganztägig strahlend blauen Himmel können wir allerdings nicht versprechen." Niederschläge – Regen und Graupel – gibt es nur noch im Osten.

Mit Temperaturen von maximal fünf bis zwölf Grad im Westen ist es für die Jahreszeit aber weiter zu kalt. Nachts muss mit Frost gerechnet werden. Der Grund: "Ostra" liegt nordwestlich von Deutschland und schickt Luft von der gerade einmal fünf bis sechs Grad warmen Nord- und Ostsee ins Land. Mit etwas Glück können die Temperaturen nach der Prognose aber schon eine Woche später auf 20 Grad steigen.

Wetterlage laut DWD

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Verona - Bei einem schweren Busunglück nahe Verona in Italien sind 16 Menschen ums Leben gekommen. 39 Reisende seien verletzt worden. Es handelt sich …
Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Kommentare