Koffer mit doppelten Wänden

Paar mit sechs Kilo Heroin erwischt

Freiburg - Mit sechs Kilogramm Heroin im Gepäck hat ein Pärchen aus den Niederlanden offenbar versucht, über Deutschland in die Schweiz zu reisen.

Beamte hätten im April zwei herrenlose Koffer auf Höhe Freiburg in einem ICE entdeckt, teilten Bundespolizei und Zoll erst am Freitag mit. Gegenstände aus den Gepäckstücken hätten den Verdacht gegen einen 30-jährigen Mann und seine 40-jährige Begleiterin aus dem Nebenabteil erhärtet. Bei einer genauen Kontrolle fanden die Beamten mehr als vier Kilogramm Heroin in den doppelten Wänden der Koffer. Ein dritter Koffer des Paares wurde zunächst nicht gefunden, sondern nach Rückkehr des Zuges im Bahnhof Düsseldorf als Fundgut abgegeben. Die Beamten entdeckten darin weitere zwei Kilogramm Heroin. Das Paar sitzt in Untersuchungshaft.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare