Dümmer als die Polizei erlaubt?

Paar vergisst Drogen im Zug und meldet Verlust bei Polizei

+
Diese Drogen hat das Pärchen im Zug liegen gelassen.

Magdeburg - Als nicht besonders clever könnte man die Idee dieses Pärchens bezeichnen: Nachdem sie eine Tasche voll mit Drogen im Zug liegen ließen, gingen sie zur Polizei. Aber nicht um sich zu stellen.

Pärchen vergisst Drogen im Zug und geht zur Polizei Magdeburg (dpa) - Ein Pärchen hat in einem Zug nach Magdeburg eine Tasche voller Drogen vergessen - und sich auf der Suche danach bei der Polizei gemeldet. Die Tasche enthielt mehrere Plastikdosen, gefüllt mit kleineren Mengen Crystal, Haschisch sowie Ecstasy. Sie wurde am Dienstagnachmittag im Intercity von Norddeich nach Magdeburg entdeckt, wie ein Sprecher der Bundespolizei in Pirna berichtete. Kurz darauf habe sich ein 20-Jähriger bei den Magdeburger Beamten gemeldet und danach gefragt. Den verbotenen Inhalt gab es nicht zurück, sondern stattdessen Strafanzeigen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

dpa

Meistgelesene Artikel

Zugunglück von Bad Aibling: Angeklagter muss in Haft

Traunstein - Im Prozess um das Zugunglück von Bad Aibling hat das Landgericht Traunstein am Montag nach sechs Verhandlungstagen das Urteil verkündet.
Zugunglück von Bad Aibling: Angeklagter muss in Haft

Papst prangert Skandalpresse an - mit fragwürdigem Vergleich

Rom - Papst Franziskus hat mit deutlichen Worten die Skandalpresse angeprangert - und deren Berichterstattung mit einer menschlichen Perversion …
Papst prangert Skandalpresse an - mit fragwürdigem Vergleich

Frau angezündet: Haftbefehl wegen Mordes beantragt

Kronshagen - Haftbefehl wegen Mordes: Der 41-Jährige, der seine Frau in Kronshagen angezündet haben soll, sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Der …
Frau angezündet: Haftbefehl wegen Mordes beantragt

Kommentare