Panda verpasst eigene Taufe

+
Der junge Panda im Wiener Zoo Schönbrunn hat am Montag seine eigene Taufe verpasst. Fu Hu wurde am 23. August im Zoo Schönbrunn geboren und gilt als Sensation, weil er auf natürliche Weise gezeugt wurde.

Wien - Der junge Panda im Wiener Zoo Schönbrunn hat am Montag seine eigene Taufe verpasst. Fu Hu wurde am 23. August im Zoo Schönbrunn geboren und gilt als Sensation, weil er auf natürliche Weise gezeugt wurde.

Statt sich an seinem Ehrentag im Rampenlicht zu sonnen, zog sich das Jungtier in seine Höhle zurück. Der Panda wurde auf den Namen Fu Hu getauft - Chinesisch für “Fröhlicher Tiger“. Fu Hu wurde am 23. August im Zoo Schönbrunn geboren und gilt als Sensation, weil er auf natürliche Weise gezeugt wurde.

Üblicherweise werden Pandas in Gefangenschaft durch künstliche Besamung gezeugt. Fu Hu ist nun europaweit der erste Panda, der in Gefangenschaft auf natürliche Weise entstanden ist. Zahlreiche Besucher waren am Montag in den Wiener Tierpark gekommen und feierten die Taufe des Pandas. Zoomitarbeiter verteilten Ansteckplaketten und Törtchen mit einem Bild von Fu Hu.

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

dapd

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare