Weil sie ihn verwechseln

Papst: Manche Kinder sehen mich und weinen

+
Papst Franziskus wird von manchen Kindern für einen Arzt gehalten.

Rom - Papst Franziskus hat eine ganz besondere Beziehung zu Kindern. Er findet, sie bereicherten die Welt. Allerdings verwechseln ihn die Kinder manchmal und fangen an, zu weinen.

Kinder halten Papst Franziskus zuweilen für einen Arzt. „Einige lächeln, wenn ich sie umarme. Andere sehen mich in weißer Kleidung und denken, ich sei der Arzt, der ihnen eine Spritze verpassen will, und weinen“, sagte der 78-jährige Pontifex am Mittwoch bei der Generalaudienz in Rom. Kinder bereicherten die Welt - vor allem, weil sie nicht immer diplomatisch seien. „Sie sagen direkt, was sie fühlen, was sie sehen...sie haben keine doppelte Persönlichkeit“, so das Oberhaupt der Katholiken.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare