Passagier-Jet setzt neben Landebahn auf

Rom - Auf dem Flughafen von Palermo ist eine Passagiermaschine neben der Landebahn aufgekommen. Die Maschine der Gesellschaft Wind Jet wollte bei heftigem Regen auf dem Flughafen Falcone e Borsellino landen.

Drei Menschen an Bord wurden leicht verletzt. Das teilte die italienische Nachrichtenagentur ANSA mit. Das Flugzeug kam mit 143 Passagieren an Bord aus Rom.

Die Notrutschen wurden dem ANSA-Bericht zufolge aktiviert. Die zuständige Feuerwehr erklärte, alle Personen hätten das Flugzeug sicher verlassen. Zur möglichen Unglücksursache äußerte sie sich nicht.

dapd

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare