London Heathrow

Laser-Strahl nimmt Cockpit ins Visier: Pilot bricht Flug ab

+
Die Polizei untersucht, wer den Laserstrahl auf die startende Maschine gerichtet hat. 

London - Ein Passagierflugzeug auf dem Weg nach New York ist kurz nach dem Start in London umgekehrt. Ein Laserstrahl hatte das Cockpit ins Visier genommen.

Die Maschine mit dem Ziel New York sei als Vorsichtsmaßnahme kurz darauf in London Heathrow wieder gelandet, sagte ein Sprecher der Linie Virgin Atlantic am Sonntagabend. Die Polizei untersuche, wer den Laserstrahl auf die startende Maschine gerichtet habe, berichtete die Nachrichtenagentur PA.

"Die Sicherheit unserer Crew und unserer Kunden hat höchste Priorität", begründete ein Virgin-Sprecher die Entscheidung zur Umkehr. Der britische Sender BBC veröffentlichte eine Audioaufnahme aus dem Cockpit, in der berichtet wurde, ein Copilot habe sich nach dem Laser-Zwischenfall unwohl gefühlt.

BBC

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare