Passagierjet abgestürzt: 27 Tote

Jakarta - Bei einem Flugzeugabsturz in Indonesien sind am Samstag vermutlich alle 27 Menschen an Bord ums Leben gekommen. 15 Leichen wurden nach offiziellen Angaben bereits geborgen.

Die Maschine der staatlichen Fluglinie Merpati Airlines stürzte nahe der östlichen Provinz West Papua ins Meer, wie das Verkehrsministerium mitteilte. Wegen schlechten Wetters sei die Maschine MA-60 ins Trudeln geraten und etwa 500 Meter von der Küste abgestürzt, sagte ein Vertreter des Airports Kaimana einem Online-Portal zufolge.

Bislang wurden 16 Leichen geborgen. Die elf weiteren Insassen galten als vermisst und sind vermutlich tot. An Bord waren nach Angaben der indonesischen Nachrichtenagentur Antara 18 Erwachsene, zwei Kinder, ein Baby und sechs Crewmitglieder. Das Flugzeug war von Sorong in die Hafenstadt Kaimana unterwegs.

dpa

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Drama in Italien: Sechs Überlebende geortet

Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen …
Lawinen-Drama in Italien: Sechs Überlebende geortet

Auto rast in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Melbourne - Im australischen Melbourne ist ein Autofahrer in eine Menschenmenge im Hauptgeschäftsviertel gerast. Es gab drei Tote, darunter ein Kind, …
Auto rast in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare