Amerikalinie Uelzen-Stendal

Pfusch: 16 Bahnübergänge zu eng gebaut

+
Das zweite Gleis der Amerikalinie ist in vielen Abschnitten fertig – doch es kann über Jahre nicht genutzt werden.

Uelzen - In Niedersachsen wird für die Bahnlinie zwischen Uelzen und Stendal ein zweites Gleis gebaut. Allerdings kann dieses die nächsten paar Jahre nicht genutzt werden.

Was für ein Pfusch: Die sogenannte Amerikalinie zwischen Uelzen und Stendal soll zweigleisig ausgebaut werden. Allerdings verzögert sich das Bauvorhaben um einige Jahre. Der Grund: 16 Bahnübergänge wurden umgebaut. Jedoch unterlief den Arbeitern ein folgenschwerer Fehler. Die Übergänge sind nicht für zwei Gleise geeignet.

Wie es zu diesem Pfusch kommen konnte, lesen Sie auf az-online.de.

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare