Philippinen: Bis zu 600 Verletzte bei Prozession

+
Beim Versuch, die Jesus-Statue mit Tüchern zu berühren, verletzten sich Hunderte.

Manila - Im Gedränge einer Prozession mit rund 1,5 Million barfüßigen Teilnehmern sind auf den Philippinen Hunderte Menschen verletzt worden.

Die christlichen Gläubigen drängten sich am Sonntag trotz Regens in Manila um die lebensgroße Jesus-Statue, die auch bekannt ist als "Schwarzer Nazarener" der heilende Kräfte nachgesagt werden. Heilung brachte dann das Rote Kreuz: Es versorgte bis zu 600 Verletzte. Mindestens 27 Menschen wurden nach Angaben des Roten Kreuzes ins Krankenhaus gebracht. “Viele hatten Fußverletzungen, weil Wagen über ihre Zehen gerollt sind oder weil sie in scharfe Gegenstände getreten sind“, sagte sie. “Einige sind auch in Ohnmacht gefallen oder bekamen Atemprobleme.“

Die Statue wird jedes Jahr im Januar auf einem sechs Kilometer langen Parcours auf einem offenen Wagen durch Manila gefahren. Sie wurde wahrscheinlich 1606 von einem spanischen Priester aus Mexiko auf die Philippinen gebracht. Die Menschen versuchen jedes Jahr, Tücher an der Statue zu reiben, die Die Holzfigur wird von einem Park zu einer fünf Kilometer entfernten Kirche getragen wird - im Glauben, das die Tücher später Heilwirkung haben.

Etwa 3.500 Sicherheitskräfte kamen entlang der Prozessionsstrecke zum Einsatz, teilte die Polizei mit. Die Philippinen sind das größte christlich geprägte, asiatische Land. Etwa 80 Prozent der mehr als 90 Millionen Philippiner sind katholisch

dpa/dapd

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare