Verdächtiger Behälter

Bombenalarm! Panik an Roms Piazza di Spagna

+
Im Hintergrund ist die Spanische Treppe zu sehen: An der Piazza di Spagna wurde am Freitag ein Bombenalarm ausgelöst.

Rom - Es war ein anonymer Anruf, der für Schrecken sorgte: Ein Bombenalarm hat am Freitag an der belebten Piazza di Spagna im Herzen Roms Panik unter Touristen ausgelöst.

Ein Anrufer hatte zuvor anonym erklärt, in einem Fastfood-Restaurant an dem Platz gebe es einen Sprengsatz. Das Restaurant wurde geräumt und mehrere Nebenstraßen wurden zeitweise gesperrt, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete.

Spezialhunde der Polizei fanden zwar nichts, in dem Restaurant wurde aber ein verdächtiges Behältnis entdeckt, das leer war. Nach den Momenten der Angst, in denen Touristen schnell wegliefen und manche schrien, konnte der Schnellimbiss den Betrieb wieder aufnehmen, die Kunden kamen zurück.

Deutschland und die Welt - das war 2013

Deutschland und die Welt - das war 2013

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare