Piraten überfallen amerikanischen Frachter

+
Ein Frachter auf hoher See (Symbolbild).

Nairobi - Piraten haben nahe der Seegrenze zwischen Tansania und Mozambique ein amerikanischen Frachter in ihre Gewalt gebracht. 23 Besatzungsmitglieder sind nun in Gefahr. Doch sie sind nicht die Einzigen.

Nach Angaben der EU-Mission Atalanta befinden sich 23 Besatzungsmitglieder an Bord der “MV Panama“, die am Freitag attackiert wurde. Alle Seeleute kommen aus Birma. Der Piratenüberfall ist einer der am südlichsten gelegenen bisher. Somalische Seeräuber haben zurzeit etwa 500 Seeleute und 20 Schiffe in ihrer Gewalt.

dapd

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare