Piraten-Überfall: Kapitän tot

Taipeh - Bei einem Gefecht zwischen US-Soldaten und somalischen Piraten ist nach Angaben der Regierung in Taipeh der Kapitän eines gekaperten tainwanischen Fischerboots im Kreuzfeuer getötet worden.

Das Außenministerium teilte am Samstag mit, die Schießerei an Bord des Trawlers habe sich bereits in den vergangenen Wochen ereignet. Neben dem Kapitän seien drei Piraten ums Leben gekommen. Das Boot wurde den Angaben zufolge im März 2010 vor der somalischen Küste entführt und für Angriffe genutzt.

dapd

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare