Drama nahe der deutschen Grenze

Getöteter Polizeichef betrieb Cannabis-Plantage

Millingen - Ihren toten Kripochef und zwei weitere Leichen haben holländische Polizisten entdeckt. Die Beamten machten außerdem eine weitere unangenehme Entdeckung in dessen Wohnung.

In der Wohnung, die dem 59 Jahre alte Leiter der regionalen Kriminalpolizei gehörte, wurde eine Cannabis-Plantage entdeckt. Das bestätigte die Polizei der Provinz Gelderland am Montag im niederländischen Radio, nahe der deutschen Grenze. Beunruhigte Nachbarn hatten die Polizei am Sonntag gerufen.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Nach Aussagen von Nachbarn sollen die beiden anderen Toten die Ex-Freundin des Polizisten und deren Freund sein. Die Polizei wollte sich dazu zunächst nicht äußern. Im Zusammenhang mit dem Leichenfund in dem Dorf Kekerdom wurde am Montag auch eine Wohnung im nahen Millingen aan de Rijn durchsucht. Die Spurensicherung am Tatort wurde fortgesetzt. Der Tod des Polizisten habe einen Schock bei der regionalen Polizei ausgelöst, sagte ein Polizeisprecher. „Viele kannten ihn und keiner hatte etwas von einer Haschplantage vermutet.“

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare