Polizei räumt Occupy-Camp in Düsseldorf

Düsseldorf - Das Protestlager der bankenkritischen Occupy-Bewegung in Düsseldorf wird geräumt. Die Aktivisten wurden am Mittwoch von der Polizei vom Platz in der Innenstadt getragen.

Sie hatten zuvor Hindernisse aus Paletten errichtet, die einen direkten Zugang erschwerten. Außerdem hatten sie den Wunsch geäußert, vor einer Räumung mit Düsseldorfs Oberbürgermeister Dirk Elbers (CDU) zu sprechen. Dazu kam es aber nicht.

Polizei räumt Occupy-Camp in Frankfurt

Polizei räumt Occupy-Camp in Frankfurt

In der Nacht zu Mittwoch war eine Frist verstrichen, die das Düsseldorfer Ordnungsamt den Demonstranten zur Auflösung des Camps gesetzt hatte. Die Aktivisten hatten das Lager seit Oktober 2011 in Düsseldorf aufgebaut, um ihrem Ärger über das Finanzsystem Luft zu machen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare