Polizei schnappt neun Hobby-Bombenbastler

Heilbronn/Gütersloh - Neun Bombenbastler hat die Polizei in Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg ertappt.

Nach ihren Erkenntnissen gebe es keinen politischen Hintergrund, teilten die Ermittler am Donnerstag mit. Den jungen Männern droht eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz.

Vier von ihnen waren bereits am vergangenen Freitag bei einer Verkehrskontrolle nahe Heilbronn mit einigen Kilos selbstgemischten Sprengstoffs aufgeflogen. Zwei Männer kommen aus dem Kreis Esslingen, einer wohnt im Schwarzwald, ein weiterer lebt in Thüringen.

Eine Spur führte von den 18- bis 22-Jährigen nach NRW. Am Samstag wurden im Ort Schloß Holte-Stukenbrock fünf Männer im Alter von 14 bis 21 Jahren vorübergehend festgenommen. Die Polizei fand dort ebenfalls Substanzen zur Sprengstoffproduktion.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare