In Essen

Polizei überwältigt 21-Jährigen nach Tod seiner Mutter

Essen - Ein 21-Jähriger soll in Essen seine Mutter erstochen haben. Beamte einer Polizei-Hundertschaft überwältigten den Mann am Samstagabend auf der Straße vor dem Haus.

Weil eine Nachbarin die Einsatzkräfte unmittelbar nach der Tat alarmiert habe, sei ein Notarzt sehr schnell bei der 57-jährigen Frau gewesen, teilte die Polizei mit. Sie war demnach aber von zahlreichen Stiche so schwer verletzt, dass sie noch am Tatort starb. Eine Mordkommission wertet nun die Spuren am Tatort aus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare