Polizei warnt vor Anrufen

Die 110 ruft an? Dann ist etwas faul

+
Die 110 erscheint im Display? Dann ist wohl ein Betrüger dran.

Bonn - Bei einem Notfall wählt man die 110, das weiß jedes Kind. Was aber, wenn die 110 bei einem selbst anruft? Dann läuft etwas gewaltig schief. 

Wenn es um Abzocke am Telefon geht, lassen Betrüger sich immer wieder etwas einfallen: Recht neu ist die Masche, dass Kriminelle sich als Polizeibeamte ausgeben. Sie berichten ihren Opfern von angeblichen Einbrüchen in der Nachbarschaft, überzeugen es, Wertsachen einem „Polizeibeamten“ zu übergeben oder Geld auf ein Konto ins Ausland zu überweisen.

Wenn bei einem solchen Anruf die 110 als Absender im Display erscheint, sollten bei Senioren alle Alarmglocken schrillen, sagt Ursula Lenz von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen. „Das ist eine Notrufnummer, von der aus nie telefoniert wird.“ Außerdem: Wenn die Polizei etwas mit einem zu besprechen hat, kommen die Beamten in der Regel persönlich vorbei, erklärt Lenz.

dpa

Meistgelesene Artikel

Chaos in Valencia nach dem schlimmsten Unwetter seit 2007

Valencia - Das schlimmste Unwetter seit neun Jahren hat Valencia ins Chaos gestürzt. In der Region um die ostspanische Stadt regnete es bis in die …
Chaos in Valencia nach dem schlimmsten Unwetter seit 2007

Tote Studentin: So kamen die Ermittler dem 17-Jährigen auf die Spur

Freiburg - Nach dem Tod einer 19 Jahre alten Freiburger Studentin ist ein 17-Jähriger festgenommen worden. Auf die Spur des Jugendlichen brachte die …
Tote Studentin: So kamen die Ermittler dem 17-Jährigen auf die Spur

Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Bogotá - Der Verein Chapecoense sollte am Mittwoch in Medellín zum Finale des Südamerika-Cups antreten. Doch auf dem Flug nach Kolumbien stürzt die …
Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Kommentare