Geschlagen und besprüht

Mieser Angriff bei Verkehrskontrolle: Polizist verurteilt

+
Die Richter verurteilten den Polizisten zu einer Bewährungsstrafe.

Herford - Weil er einen Autofahrer bei einer Verkehrskontrolle angegriffen hat, ist ein Polizist in Herford zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden.

Die Richter verurteilten ihn am Dienstag unter anderem wegen Körperverletzung und der Verfolgung Unschuldiger im Amt. Den Ermittlungen zufolge hatte der Polizist den Autofahrer grundlos geschlagen und Pfefferspray in seine Richtung gesprüht.

Später hatte er den Autofahrer der Gewalttätigkeit bezichtigt und Schmerzensgeld verlangt. Dank einem Video aus der Streifenwagenkamera kam die Wahrheit heraus. Der Polizist hatte sein Verhalten als angemessen bezeichnet, weil er so in einer bedrohlichen Situation die Kontrolle behalten habe.

dpa

Meistgelesene Artikel

Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Bogotá - Der Verein Chapecoense sollte am Mittwoch in Medellín zum Finale des Südamerika-Cups antreten. Doch auf dem Flug nach Kolumbien stürzt die …
Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Zugunglück von Bad Aibling: Angeklagter muss in Haft

Traunstein - Im Prozess um das Zugunglück von Bad Aibling hat das Landgericht Traunstein am Montag nach sechs Verhandlungstagen das Urteil verkündet.
Zugunglück von Bad Aibling: Angeklagter muss in Haft

Rentnerin in Essen getötet - Tatverdächtiger Enkel gefasst

Essen - Bluttat in einer Kleingartenanlage in Essen: Eine 83 Jahre alte Frau ist wohl von ihrem 50 Jahre jüngeren Enkel getötet worden. Am Tag nach …
Rentnerin in Essen getötet - Tatverdächtiger Enkel gefasst

Kommentare