Prostata-Erkrankung

Dalai Lama zur medizinischer Behandlung in die USA gereist

+
Der Dalai Lama ist der spirituelle Führer der Tibeter.

Neu Delhi - Der 80 Jahre alte Dalai Lama ist für eine medizinische Behandlung in die USA aufgebrochen. Er wird für rund einen Monat ausfallen.

Der spirituelle Führer der Tibeter lasse sich Ende Januar wegen einer Prostata-Erkrankung in Rochester (Minnesota) behandeln, teilte sein Büro am Dienstag mit. Danach ruhe sich der Friedensnobelpreisträger einen Monat lang aus, ehe er wieder regelmäßig Termine wahrnehme.

Der Dalai Lama ist der bekannteste buddhistische Mönch, wird aber auch von vielen Anhängern anderer Religionen und Nichtgläubigen verehrt. Er residiert in einem Tempel im nordindischen Dharamsala. Seit Jahrzehnten tourt er um die Welt, um Frieden zu stiften.

dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare