Prügel-Skandal bei der Frankfurter Polizei?

Frankfurt - Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung gegen eigene Beamte. Bei einem Einsatz in Frankfurt-Sossenheim sollen Polizisten den Hausmeister eines Kindergartens für einen Einbrecher gehalten und ihn schwer verprügelt haben.

Das sagte eine Sprecherin der Frankfurter Staatsanwaltschaft am Mittwoch auf dapd-Anfrage. Der Hausmeister, der die Polizei selbst verständigt hatte, erlitt mehrere Knochenbrüche und Prellungen.

Der Anwalt des Hausmeisters erstattete Anzeige gegen Unbekannt. Der Staatsanwaltschaft zufolge prüft die Abteilung für Amtsdelikte im Frankfurter Polizeipräsidium derzeit, wer an dem Einsatz beteiligt war und wie es zu der Verwechslung kommen konnte.

dapd

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare