Radfahrer von Slackline fast stranguliert

Freiburg - Eine Gruppe Jugendlicher hat auf dem Gelände der Uni Freiburg nachts eine 10 bis 15 Meter lange sogenannte Slackline gespannt. Diese wurde Radfahrern zum Verhängnis. 

Ein Spanngurt hat zwei Radfahrer in Freiburg fast stranguliert. Eine Gruppe Jugendlicher hatte laut Polizei auf dem Gelände der Uni nachts eine 10 bis 15 Meter lange sogenannte Slackline auf Brusthöhe gespannt. Das Freizeitsportgerät ist unter Studenten beliebt, um darauf zu balancieren und Kunststücke aufzuführen. Im Dunkeln wurden die Radfahrer auf Halshöhe von dem Gurt getroffen und vom Rad gerissen. Beide erlitten strangulierähnliche Verletzungen sowie Schürf- und Platzwunden, sagte ein Sprecher der Polizei am Freitag. Die Slackline wurde beschlagnahmt, der verantwortliche 22-Jährige festgenommen. Er war angetrunken. Gegen ihn wird wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare