Rakete mit zwei Mond-Sonden gestartet

+
Mit dieser Rakete vom Typ Delta II schickt die Nasa zwei Sonden zum Mond.

Cape Canaveral - Eine US-Rakete hat am Samstag zwei Satelliten der Raumfahrtbehörde NASA ins All gebracht, die den Mond erforschen sollen.

Die Sonden “Grail-A“ und “Grail-B“ werden erst gegen Ende des Jahres den Mond erreichen. Sie sollen dann in eine Umlaufbahn einschwenken und das Schwerefeld des Erdbegleiters erforschen.

Die NASA wählte für den Start aus Kostengründe eine kleine Rakete vom Typ Delta II. Deshalb dauert es auch fast vier Monate, bis die Sonden den Mond erreichen. Die Apollo-Astronauten brauchten vor vier Jahrzehnten mit den Saturn-Raketen gerade einmal drei Tage.

dapd

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare