Sünder hat seltsame Ausrede parat

Raser neunmal in einer Stunde geblitzt

Brüssel - Binnen einer Stunde ist ein belgischer Autofahrer auf dem Innenstadt-Ring der Stadt Mons neunmal geblitzt worden. Er hatte eine ungewöhnliche Ausrede parat.

Statt mit maximal 70 Kilometern pro Stunde war er zwischen 88 und 100 Sachen schnell, wie die belgische Nachrichtenagentur Belga am Donnerstag berichtete. Die Gesamtrechnung der Strafmandate belief sich auf 1500 Euro. Der Autofahrer bestand darauf, sämtliche Blitzer-Fotos persönlich bei der Polizei in Augenschein zu nehmen. Er gab an, er habe einen Parkplatz gesucht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare