Rembrandt-Zeichnung aus Hotel gestohlen

+
Das Ritz-Carlton-Hotel in Los Angeles

Los Angeles - Eine Rembrandt-Zeichnung im Wert von 250.000 Dollar (173.000 Euro) ist aus dem Ritz-Carlton-Hotel in Los Angeles gestohlen worden. Ein anwesender Sicherheitsbeamter war abgelenkt.

Der Kurator der Ausstellung in der Lobby des für seine Sicherheitsvorkehrungen bekannten Hotels sei zum Zeitpunkt des Diebstahls Samstagnacht durch eine andere Person abgelenkt gewesen, teilte die Polizei mit. Ob diese Person in Zusammenhang mit dem Diebstahl stehe, sei noch nicht klar, sagte Polizeisprecher Steve Whitmore am Montag. Der Diebstahl der Zeichnung “Das Urteil“, der sich in einem 15-minütigen Zeitfenster ereignet habe, sei gut durchdacht und ausgeführt gewesen, erklärte Whitmore.

dapd

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare