Rentnerin eilt auf Toilette - 10.000 Euro Schaden

Markoldendorf - Teurer Gang zur Toilette: Das dringende Bedürfnis einer Rentnerin (79) aus Markoldendorf in Niedersachsen hat einen Schaden von mehr als 10 000 Euro verursacht.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte die 79-Jährige in ihrer Not vergessen, in ihrem gerade geparkten Auto den Parkmodus einzulegen. Während die Seniorin ins Haus eilte, rollte der Automatikwagen die Garagenzufahrt hinunter. Er durchbrach ein Eisentor, streifte eine Hecke und prallte gegen einen Holzzaun. An der Hauswand des Nachbarn kam das Auto schließlich zum Stehen. Der 51 Jahre alte Hausbesitzer kam wie die Frau mit dem Schrecken davon.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare