Nach Verpuffungen

Riesen-Molkerei bei Trier brennt tagelang

Pronsfeld - In einer der größten Molkereien Europas nahe der Stadt Trier ist am Donnerstagabend ein Feuer ausgebrochen. Die Löscharbeiten könnten tagelang dauern.

Bei einer der größten Molkereien Europas ist nach zwei Verpuffungen ein Feuer ausgebrochen. Der Brand bremst nach Firmenangaben die Produktion. Verletzt worden sei niemand, teilte die Polizei in Trier am Freitag mit. Die Feuerwehr arbeitete seit Donnerstagabend auf dem Firmengelände in Pronsfeld, ohne jedoch den Brand ganz löschen zu können. „Es wird jetzt kontrolliert abgebrannt. Das kann aber Tage dauern“, sagte ein Polizeisprecher.

Die Ursache für die Verpuffungen in dem 40 Meter hohen Trockenturm war zunächst unklar. Auch zu der Schadenshöhe konnte die Polizei bislang keine Angaben machen. Eine Gefahr für die Umwelt bestehe nicht.

„Unsere Produktion ist natürlich beeinträchtigt“, sagte eine Firmensprecherin am Freitag. Weitere Angaben wolle sie zunächst nicht machen. Auf der Anlage in Pronsfeld arbeiten etwa 850 Mitarbeiter. Jährlich wird etwa eine Milliarde Kilogramm Rohmilch weiterverarbeitet, vor allem produziert das Unternehmen große Mengen H-Milch. Nach Angaben des Milchindustrie-Verbands in Berlin ist das Unternehmen die fünftgrößte Molkerei Europas.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare