Abtransport mit Lastwagen

Krokodil versperrte Kindern den Schulweg

+
Das viereinhalb Meter lange Krokodil musste mit dem Lastwagen abtransportiert werden.

Sydney - Schulweg-Hindernisse können in Australien so aussehen: Ein viereinhalb Meter langes Krokodil lag oft quer auf den Weg, auf dem Kinder zur Schule gingen - ein Fall für den Wildhüter.

Ein Riesenkrokodil, das Kindern in Australien manchmal den Schulweg versperrte, ist getötet worden. Wildhüter fingen das viereinhalb Meter lange Tier in Palumpa in Nordaustralien ein und erschossen es, berichtete der Rundfunk ABC am Dienstag. Das Tier war so schwer, dass sie einen Bagger brauchten, um den Kadaver zum Abtransport auf einen Lastwagen zu hieven, berichtete ABC. Das Tier wurde seit zwei Jahren immer wieder in der Gegend gesehen. Es habe manchmal quer über einem Damm gelegen, den Kinder auf dem Weg zur Schule benutzen mussten. „Wir wurden gerufen, weil das Krokodil die Kinder bedrohte“, sagte Wildhüter Tommy Nichols dem Sender.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare