Rolltreppe ins Armenviertel

+
Rolltreppen führen im kolumbianischen Medellin ins Armenviertel.

Bogotá - Ein Rolltreppensystem im Freien erleichtert den Zugang zu einem Armenviertel der kolumbianischen Stadt Medellín. Bisher mussten sie bis zu 35 Minuten lang klettern.

Die etwa 12 000 Bewohner vom Stadtteil Comuna 13 werden mit den 350 Meter langen Rolltreppen den Hang bis zu den höher gelegenen Wohnungen nun in sechs Minuten zurücklegen können.

Comuna 13 ist mit 191 Morden im laufenden Jahr eine der gefährlichsten Gegenden in Medellín. Der Bürgermeister Alonso Salazar erklärte bei der Einweihungsfeier am Dienstag, die Behörden von Rio de Janeiro hätten bereits ihr Interesse geäußert, ein ähnliches Projekt in der brasilianischen Metropole aufzustellen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare