Um der Polizei zu entkommen

Dieb tarnt sich als Schaufensterpuppe

Rosario - Ein Einbrecher ist im argentinischen Rosario in ein Brillengeschäft eingebrochen. Um der alarmierten Polizei zu entkommen, ließ er sich etwas besonderes einfallen - und flog dennoch auf.

Ein Einbrecher hat in Argentinien versucht, als Schaufensterpuppe getarnt der Polizei zu entkommen. Der Dieb war in der Nacht zum Montag in ein Brillengeschäft in Rosario, etwa 300 Kilometer nordwestlich von Buenos Aires, eingebrochen.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Als der Alarm los ging, traf kurz danach die Polizei ein, wie die lokale Zeitung “La Capital“ am Dienstag berichtete. Mit Taschenlampen durchsuchten die Polizisten in der Dunkelheit den Laden. Einem der Sicherheitsbeamten fiel eine scheinbar starre Schaufensterpuppe auf - sie entpuppte sich als der Einbrecher. Der 26-Jährige hatte sich sogar eine Marken-Sonnenbrille aufgesetzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Drama in Italien: Sechs Überlebende geortet

Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen …
Lawinen-Drama in Italien: Sechs Überlebende geortet

Auto rast in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Melbourne - Im australischen Melbourne ist ein Autofahrer in eine Menschenmenge im Hauptgeschäftsviertel gerast. Es gab drei Tote, darunter ein Kind, …
Auto rast in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare