Kalifornien

Rund 6000 Feuerwehrleute kämpfen gegen Waldbrände

+

Sacramento - Im US-Bundesstaat Kalifornien haben am Dienstag rund 6000 Feuerwehrleute gegen mehrere Waldbrände angekämpft.

Nach Angaben der Behörden wird der Bundesstaat mittlerweile von zwölf Bränden beherrscht, tausende Einwohner mussten aus ihren Häusern in Sicherheit gebracht werden. In der Nähe der Kleinstadt Weed zerstörten die Flammen mehr als hundert Gebäude, darunter auch die örtliche Kirche.

Im südlichen Kalifornien kam es außerdem zu Stromausfällen, weil die Menschen wegen der anhaltenden Hitze die Klimaanlagen überlasteten. Kalifornien wird im Sommer und im Herbst regelmäßig von Waldbränden heimgesucht. Die extreme Trockenheit der vergangenen Monate sowie die anhaltende Hitze erhöhen das Risiko in diesem Jahr deutlich.

AFP

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen …
Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare