Russisches Raumschiff dockt an ISS an

Cape Canaveral - Ein russisches Raumschiff mit drei Astronauten an Bord ist in der Nacht zum Donnerstag an der Internationalen Raumstation ISS angedockt.

Wie die US-Raumfahrbehörde NASA mitteilte, erfolgte das Manöver in rund 350 Kilometern Höhe ohne Zwischenfälle. Die “Sojus TMA-21“ war mit den beiden Russen Alexander Samokutjajew und Andrej Borissenko sowie mit dem Amerikaner Ronald Garan an Bord in der Nacht zum Dienstag vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan gestartet. Für die drei Astronauten ist ein fünfmonatiger Aufenthalt an Bord der ISS geplant.

dapd

Rubriklistenbild: © dap

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare