Keller vollgelaufen

S-Bahnstrecken gesperrt: Wieder Unwetter

+
In der Nacht auf Dienstag hat es in Teilen Deutschlands wieder heftige Unwetter gegeben.

Tuttlingen/Chemnitz - Keller liefen voll Wasser und S-Bahnstrecken wurden gesperrt: In der zweiten Nacht in Folge hat es heftige Unwetter in weiten Teilen Deutschlands gegeben.

In der zweiten Nacht in Folge sind Unwetter mit Gewittern und Regen über Teile Deutschlands hinweggezogen. Mancherorts in Baden-Württemberg liefen Keller voll Wasser, einige Bäume stürzten um und manche Straßen wurden überflutet. In Tuttlingen wurde eine Landstraße wegen eines Erdrutsches gesperrt, wie ein Polizeisprecher in der Nacht zu Dienstag sagte. In Stuttgart wurde eine S-Bahnstrecke zwischenzeitlich gesperrt, weil Äste über den Schienen hingen.

In Sachsen schlug mehrfach der Blitz ein. In Chemnitz brannten die Dachbalken eines Wohnhauses, wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte. In Mittelsachsen gerieten mehrere Strohballen in Brand, im Landkreis Leipzig schlug der Blitz in den Dachstuhl eines Einfamilienhauses ein. Auch im brandenburgischen Jüterbog fing der Dachstuhl eines Wohnhauses nach einem Blitzeinschlag Feuer - verletzt wurde bei den Bränden niemand.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Verona - Bei einem schweren Busunglück nahe Verona in Italien sind 16 Menschen ums Leben gekommen. 39 Reisende seien verletzt worden. Es handelt sich …
Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare