Säugling stirbt nach Fund in Babyklappe

Bautzen - Ein Säugling ist in einer Babyklappe in Sachsen abgelegt worden - und danach gestorben. Warum das Baby nicht überlebt hat, ist derzeit noch ungeklärt.

Das Kind konnte trotz intensivmedizinischer Behandlung nicht mehr gerettet werden, wie die Polizeidirektion Oberlausitz-Niederschlesien am Dienstag mitteilte. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft lebte das Baby noch, als es in Bautzen in ein Krankenhaus kam. Die genauen Todesumstände soll nun eine Obduktion klären.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Sechs Geschwister sterben bei Hausbrand

Baltimore - Drei Kinder und ihre Mutter befreien sich aus ihrem brennenden Haus in Baltimore. Sechs weitere Geschwister sterben in den Flammen. Die …
Sechs Geschwister sterben bei Hausbrand

Kommentare