Winnenden

Schafbock tötet Senior beim Nüssesammeln

Winnenden - Ein 80-jähriger Mann ist auf einer Wiese im Baden-Württembergischen Winnenden von einem Schafbock angegriffen und sehr schwer verletzt worden. Der Senior starb wenig später.

Der Mann sei am Freitag über den Zaun seines Grundstückes gestiegen, das er an einen Schafbesitzer verpachtet hatte, um Nüsse aufzusammeln. Nach dem ersten Angriff des Tieres stürzte der Mann. Beim Versuch, sich wieder aufzurichten, rammte ihn der Bock immer wieder. Eine Spaziergängerin sah den Vorfall und holte Hilfe. Das Tier ließ schließlich von seinem Opfer ab, der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht. Der Schafbock wird in ein paar Tagen geschlachtet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare