Überfall auf Supermarkt endet blutig

Schießerei in Wien - Polizisten schwer verletzt

Wien - Bei einer Schießerei auf einer Straße mitten in Wien sind am Samstag zwei Polizisten schwer verletzt worden. Der Täter, der einen Supermarkt überfallen hatte, überlebte nicht.

Der Täter wurde nach einer kurzen Flucht von der Sondereinheit WEGA erschossen, wie die österreichische Presseagentur APA berichtete.

Nach einem Einbruchsalarm hatten sich am frühen Abend drei Streifenwagen auf den Weg in einen Supermarkt gemacht. Der Schütze eröffnete beim Eintreffen der Polizisten sofort das Feuer.

Gerüchte über einen Komplizen, der in dem bereits geschlossenen Supermarkt Mitarbeiter als Geiseln genommen haben soll, stellten sich als falsch heraus. Die Umgebung wurde großräumig gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare