Schläger lassen Opfer bewusstlos auf Gleisen zurück

Düsseldorf - Drei Schläger sollen in Düsseldorf einen Mann nachts bewusstlos getreten haben. Danach ließen sie den 40-Jährigen schwer verletzt im Gleisbett einer Straßenbahn liegen.

Gegen die 16, 17 und 30 Jahre alten Verdächtigen seien Haftbefehle wegen versuchten Totschlags erlassen worden, teilte die Polizei am Montag mit. Der 30-Jährige sei wegen Gewaltdelikten vorbestraft, sein 17-jähriger Neffe sei ebenfalls bereits durch Gewalt aufgefallen, sagte Staatsanwalt Christoph Kumpa.

Das 40-jährige Opfer war zum Tatzeitpunkt in der Nacht zum Sonntag stark angetrunken. Ein Zeuge hatte die Polizei alarmiert. Beamte einer nahen Polizeiwache konnten die Verdächtigen unweit des Tatorts festnehmen. Eine Mordkommission nahm die Ermittlungen auf. Der 17-Jährige legte ein Teilgeständnis ab. Das Opfer war zunächst nicht vernehmungsfähig.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare