Schlag gegen Doping-Ring - 26 Festnahmen

Neu-Ulm - Staatsanwaltschaft und Polizei haben einen Doping-Ring in Bayern, Baden-Württemberg und Hessen hochgehen lassen. Die Ermittler fanden verschiedene Präparate und noch viel mehr:

Sie nahmen 26 Verdächtige im Alter zwischen 29 und 46 Jahren fest. Die Ermittler schlugen im Raum Neu-Ulm, in Günzburg sowie in den Nachbarländern zu. Dabei seien die Wohnungen der Verdächtigen durchsucht worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Neben einer großen Menge von Medikamenten zum Muskelaufbau und anderen verbotenen Substanzen entdeckten die Beamten im Raum Neu-Ulm ein ganzes Chemielabor. Auch Grundstoffe zur Herstellung von Sprengstoff seien gefunden und entsorgt worden.

Seit Anfang des Jahres bereiteten die Staatsanwaltschaft München I und die Kriminalpolizei Neu-Ulm den Schlag gegen die Dealer vor.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Melbourne - Im australischen Melbourne ist ein Autofahrer in eine Menschenmenge im Hauptgeschäftsviertel gerast. Es gab drei Tote, darunter ein Kind, …
Auto rast in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare