Suche erfolglos beendet

Schlauchboot kentert - Zwei Männer wohl tot

+
Auch die Wasserschutzpolizei suchte stundenlang die Lahn ab

Lahnstein - Zwei junge Männer (19 und 22 Jahre) sind mit ihrem Schlauchboot auf der Lahn bei Lahnstein (Rheinland-Pfalz) gekentert und wahrscheinlich ertrunken.

Die Suche nach den Männern im Alter von 19 und 22 Jahren sei am Sonntagnachmittag erfolglos eingestellt worden, sagte ein Sprecher der Wasserschutzpolizei in Koblenz.

Die Männer waren gegen Mitternacht auf dem Fluss unterwegs. In der Nähe der Schleuse Lahnstein geriet ihr Boot in einen starken Sog und kenterte. Einer der Männer sei sofort untergegangen, erklärte der Sprecher. Der andere habe noch um Hilfe rufen können.

Polizei und Feuerwehr suchten mit Tauchern und Hubschrauber nach den Vermissten. 50 Einsatzkräfte seien beteiligt gewesen. Auf der Lahn ist wegen des Hochwassers die Schifffahrt derzeit verboten.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare