Lebloses Kleinkind reanimiert

Polizistin rettet Zweijährigem das Leben

Kiel - Zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Auf der Fahrt zu einem anderen Einsatz hat eine Polizistin in Schleswig-Holstein einem zweijährigen Kind das Leben gerettet.

Wie die Polizei in Kiel am Donnerstag mitteilte, bemerkten die 25-jährige Beamtin und ein Kollege am Dienstag auf einem Gehweg ein lebloses Kind umringt von den Eltern und Passanten. Der Polizistin gelang es demnach, das Kind zu reanimieren. "Das Kind war bereits blau angelaufen, Vitalfunktionen nicht mehr vorhanden", erklärte die Polizei.

Als der Notarzt übernommen habe, hätten Herzschlag und Atmung jedoch bereits wieder eingesetzt. Das Kind wurde demnach zur weiteren Überwachung in eine Klinik gebracht.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Chaos in Valencia nach dem schlimmsten Unwetter seit 2007

Valencia - Das schlimmste Unwetter seit neun Jahren hat Valencia ins Chaos gestürzt. In der Region um die ostspanische Stadt regnete es bis in die …
Chaos in Valencia nach dem schlimmsten Unwetter seit 2007

Schwere Vorwürfe gegen Ferrero: Stellen Kinder Ü-Eier her?

Frankfurt - Wird die „Kinder-Überraschung“ von Kindern hergestellt? Der Konzern Ferrero muss sich dem Vorwurf der Kinderarbeit stellen. Es ist nicht …
Schwere Vorwürfe gegen Ferrero: Stellen Kinder Ü-Eier her?

Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Bogotá - Der Verein Chapecoense sollte am Mittwoch in Medellín zum Finale des Südamerika-Cups antreten. Doch auf dem Flug nach Kolumbien stürzt die …
Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Kommentare