Schock-Aktion: Frau hängt an Haifisch-Haken

+
Alice Newstead lässt sich an Haifischhaken aufhängen - um gegen den Fang zu protestieren

Hong Kong - Das ist nichts für zarte Gemüter: Eine britische Künstlerin hat sich an Haifisch-Haken auf einer Bühne aufhängen lassen. Was hinter der Schock-Aktion steckt:

Performance-Künstler lassen sich immer wieder neue Ideen einfallen, um die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf bestimmte Themen zu lenken: So auch Alice Newstead. Die britische Künstlerin hat sich "aufhängen" lassen. Der Grund: Eine Protestaktion in Hong Kong, bei der zahlreiche regionale und internationale Künstler und Fotografen gegen den brutalen Fang von Haifischen aufmerksam machen wollen. 

Schock-Aktion: Frau hängt an Haifisch-Haken

Schock-Aktion: Frau hängt an Haifisch-Haken

Der Protest von Alice Newstead wurde von der Umweltgruppe "Shark Savers" organisiert. Die Händler fangen die meisten Haie "nur" um die Flossen - für die bekannte Haifischflossensuppe - zu bekommen. Gerade Hong Kong ist bekannt für seinen nicht nachhaltigen Handel mit Haifischflossen.

Diese Stars ziehen sich für Tiere aus

Diese Stars ziehen sich für Tiere aus

ms

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet

Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen …
Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare