Schriftsteller fordern Verurteilung Syriens

+
Auf der Homepage des französischen Philosophen Bernard-Henri Lévy wurde ein von mehreren namhaften Schriftstellern unterzeichneter offener Brief an die UNO veröffentlicht.

Paris - In einem offenen Brief fordern namhafte Schriftsteller den UN-Sicherheitsrat zur Unterzeichnung der Resolution zur Verurteilung Syriens auf.

“In dem pazifistischen Kampf für seine Freiheit ist es für das gepeinigte syrische Volk unerlässlich, dass diese Resolution von Ihnen angenommen wird“, schreiben die Unterzeichner, zu denen Umberto Eco, Salman Rushdie und Orhan Pamuk gehören.

In dem Brief, der auf der Internetseite des französischen Philosophen Bernard-Henri Lévy publiziert ist, warnen sie die Mitglieder des Sicherheitsrats davor, die von Deutschland, Großbritannien, Frankreich und Portugal eingebrachte Resolution zur Verurteilung der Niederschlagung der Oppositionsbewegung nicht durch ein Veto oder Stimmenenthaltungen im Papierkorb enden zu lassen. Dies wäre moralisch nicht akzeptierbar.

Der arabische Frühling: In diesen Ländern wird rebelliert

Der „arabische Frühling“: In diesen Ländern wurde rebelliert

Die Resolution, die auch verlangt, den Weg zur Untersuchung möglicher Menschenrechtsverletzungen frei zu machen, wird von China und Russland blockiert. In dem Brief erinnern die Schriftsteller an die dramatische Situation Syriens: “Sie kennen besser als jeder andere die Situation in Syrien, wo ganze Städte (...) von der Welt abgeschnitten sind und die Armee auf die Bevölkerung schießt.“ Die Unterzeichner erwähnen die Inhaftierung von Studenten und Demokraten. “Sie sind über die Folterungen, die Tausende von Unschuldigen erleiden, informiert“, heißt es.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare