Bus schrottreif - Polizei stoppt Klassenfahrt

Kleve - Wegen haarsträubender Mängel an einem Reisebus musste die Polizei im niederrheinischen Kleve eine Klassenfahrt vorübergehend unterbrechen.

Der Bus sollte Schüler einer Realschule in die Toskana bringen. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, waren Lehrer beim Anblick des Fahrzeuges misstrauisch geworden und hatten die Polizei alarmiert. Die Beamten legten das Fahrzeug sofort still.

Eine Bremse war komplett ausgefallen, der Unterboden stark beschädigt und eine Quertraverse durchgerostet. Gegen den Unternehmer wurde Anzeige erstattet. Die Schüler konnten die Klassenfahrt am Freitag erst mit Verspätung in einem Ersatzbus antreten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare