Sechs Einschüsse auf Fahrerseite

Mitten in Berlin: Schüsse auf Linien-Bus

Berlin - Unbekannte haben in der Nähe des Alexanderplatzes auf einen Bus der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) geschossen. Verletzt wurde niemand.

Unbekannte haben in der Nähe des Alexanderplatzes auf einen Bus der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) geschossen. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Insgesamt wurden demnach am Donnerstagabend in der Karl-Liebknecht-Straße sechs Einschüsse auf der Fahrerseite festgestellt. Wer womit auf den Bus geschossen hatte, war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Meistgelesene Artikel

Chaos in Valencia nach dem schlimmsten Unwetter seit 2007

Valencia - Das schlimmste Unwetter seit neun Jahren hat Valencia ins Chaos gestürzt. In der Region um die ostspanische Stadt regnete es bis in die …
Chaos in Valencia nach dem schlimmsten Unwetter seit 2007

Frau in Kiel auf der Straße in Brand gesteckt

Kronshagen/Kiel - Grauenhafte Szenen in Kronshagen bei Kiel: Auf offener Straße hat dort ein Mann seine getrennt von ihm lebende Ehefrau mit einer …
Frau in Kiel auf der Straße in Brand gesteckt

Tote Studentin: So kamen die Ermittler dem 17-Jährigen auf die Spur

Freiburg - Nach dem Tod einer 19 Jahre alten Freiburger Studentin ist ein 17-Jähriger festgenommen worden. Auf die Spur des Jugendlichen brachte die …
Tote Studentin: So kamen die Ermittler dem 17-Jährigen auf die Spur

Kommentare