Polizei sperrt Gelände

Schüsse vor Kapitol in Washington

Washington - Nach Schüssen an der Westseite des Kapitols in Washington hat die zuständige Polizei am Samstag einen Sicherheitsalarm ausgerufen.

Der Schütze sei „ausgeschaltet“, aber das Kongressgebäude und das dazugehörige Besucherzentrum seien vorsichtshalber gesperrt worden, hieß es in einer E-Mail der Kapitol-Polizei weiter. Demnach wurde auch ein auf der Westterrasse des Gebäudes entdecktes verdächtiges Paket untersucht.

Der Sender NBC berichtete, ein Unbekannter habe am Kapitol Selbstmord begangen. Bei dem verdächtigen Paket handele es sich um einen Koffer in der Nähe des Mannes.

Beamte seien dabei, ein in der Nähe abgelegtes verdächtiges Paket zu untersuchen.

AFP/dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare