Schulbus mit vielen Kindern umgekippt

+

Geisfeld - Ein Schulbus landet im Graben, mehrere Kinder sind verletzt. Die Polizei sucht nach der Ursache. Erste Informationen, ein entgegenkommender Wagen sei schuld gewesen, bestätigen sich zunächst nicht.

Bei einem Schulbusunfall bei Trier in Rheinland-Pfalz sind mindestens acht Kinder verletzt worden. Nach Polizeiangaben war der Bus mit 44 jungen Passagieren am Montag auf einer Kreisstraße aus zunächst unbekannter Ursache in einen Straßengraben gekippt. Mehrere Kinder und die 51 Jahre alte Fahrerin erlitten demnach Prellungen. Zunächst war die Rede davon gewesen, im Bus hätten 50 Kinder gesessen.

Der rote Schulbus war von der Straße abgekommen, umgekippt und auf der Seite liegengeblieben - direkt neben einer Reihe Bäume. Die Windschutzscheibe ging zu Bruch.

Entgegen ersten Angaben war doch nicht genau bekannt, wie es zu dem Unfall gekommen war. Zunächst hatte es geheißen, die Busfahrerin sei einem entgegenkommenden Transporter ausgewichen, der wegen eines Überholmanövers auf der Gegenspur gefahren sei. Diese Angaben hätten sich nicht bestätigen lassen, sagte ein Polizeisprecher am Abend.

Bei dem Fahrzeug habe es sich um einen Kastenwagen gehandelt, dessen Fahrer inzwischen ermittelt worden sei. „Wir können nicht sagen, ob dessen Fahrverhalten mitursächlich war für den Unfall.“ Nach Angaben des Sprechers war der Kastenwagen am Bus bereits vorbeigefahren, als dieser in den Graben fuhr.

Bis zum Abend waren der Polizei acht Kinder mit leichten Verletzungen bekannt. Sie seien behandelt und anschließend nach Hause gebracht worden. Die Schüler im Alter zwischen 10 und 17 Jahren waren auf der Heimfahrt von weiterführenden Schulen in Hermeskeil. Die Busfahrerin blieb zur Beobachtung im Krankenhaus.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare