Schulbusfahrerin: Unfall mit 1,9 Promille

Erftstadt - Eine Schulbusfahrerin mit 1,9 Promille im Blut hat am Montag nahe Köln einen Unfall verursacht und Fahrerflucht begangen. Zwei Schulkinder wurden verletzt.

Die 56-Jährige fuhr über eine Verkehrsinsel und überrollte ein Verkehrsschild, teilte die Polizei mit. Statt anzuhalten, steuerte sie den Bus noch einige hundert Meter weiter, stoppte dann aber, weil sie sich leicht verletzt hatte. Die beiden Kinder im Bus blieben unverletzt - und wurden von einem Ersatzbus in die Schule gebracht. Sowohl gegen die 56-Jährige als auch gegen den Busunternehmer wurde Anzeige erstattet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare