"Schwarze Witwe" verschlingt 183 Hühnerflügel

+
Sonya Thomas hat den Spitznamen "Schwarze Witwe"

Buffalo - Bei einem Wettessen im US-Staat New York hat die als “Schwarze Witwe“ bekannte gebürtige Südkoreanerin Sonya Thomas in nur zwölf Minuten 183 Hühnerflügel verschlungen.

Damit hatte sie ihren eigenen Rekord aus dem Vorjahr gebrochen. Hinter Thomas auf den zweiten Platz schaffte es am Sonntag beim jährlichen National Buffalo Wings Festival Joey “Jaws“ Chestnut, der 174 Flügel verzerrte.

Die rund 45 Kilogramm schwere Thomas aus dem US-Staat Virginia hatte im vergangenen Jahr den Wettbewerb gewonnen, indem sie 181 Flügel verschlang. Der Sieger des Wettessens erhält 1.500 Dollar, der Zweitplatzierte 750 Dollar. Thomas wird die “Schwarze Witwe“ genannt, weil sie bei Wettessen häufiger besser abschneidet als ihre männlichen Herausforderer.

dapd

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen …
Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare